Neuerscheinungen Juni 2019

[Neuerscheinungen] LGBT-Bücher im Juni 2019

Wie jeden Monat stelle ich auch für den Juni in diesem Beitrag diejenigen queeren Print-Neuerscheinungen vor, die ich besonders spannend finde. Mit dabei ist z.B. ein Manga, ein Jugendbuch und eine Graphic Novel zum Thema Transgender und ein weiteres Buch von Cassandra Clare. Los geht’s! 🙂

Full Bloom von Mariko Nekono

Full Bloom von Mariko Nekono
Full Bloom Cover (© Egmont Manga Verlag)

Full Bloom* von Mariko Nekono ist ein Manga über den Einzelgänger Matsubara, der seinen Kollegen Kariya dabei sieht, wie er einen Mann küsst. Das soll er geheimhalten, weil Kariya Angst hat, dass seine Kollegen ihn damit unter Druck setzen könnten. Dass Kariya kurze Zeit später in Matsubaras Wohnheim einzieht, macht die Sache nicht leichter. Der Manga ist ab 16 Jahren geeignet, deshalb gehe ich von expliziten Szenen aus. Er erscheint am 5. Juni 2019 im Egmont Manga Verlag, hat 194 Seiten und kostet 7,50 €.

Kein Wetter für rote Schuhe von Ulrike Winkler

Kein Wetter für rote Schuhe von Ulrike Winkler
Kein Wetter für rote Schuhe Cover (© Butze Verlag)

Mit Kein Wetter für rote Schuhe von Ulrike Winkler erscheint mal wieder ein Roman im Butze Verlag, ein kleiner Verlag, der sich auf lesbische Literatur und hochsensible Leser fokussiert. Es geht um Cielita, die Menschen seit jeher durch Farben beschreibt. Bei Marlene, die für sie so rot ist wie Rhodonit, zart, fordernd und zugleich innig, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch Cielita verlässt ihre Geliebte und flüchtet nach Siena, um sie zu vergessen. So einfach ist das wohl nicht, denn durch einen unerwarteten Telefonanruf sieht sich Cielita nicht nur mit Marlene, sondern auch ihrer Vergangeheit konfrontiert. Das Buch erscheint am 24. Juni 2019 im Butze Verlag, hat 184 Seiten und kostet 14,95 €.

Nennt mich Nathan von Catherine Castro

Nennt mich Nathan von Catherine Castro
Nennt mich Nathan Cover (© Splitter Verlag)

Nennt mich Nathan* von Catherine Castro sollte eigentlich am 1. Juni erscheinen, wurde jedoch kurzfristig in den Mai vorgezogen. Es ist also schon erhältlich! Dass ich es trotzdem mit in die Neuerscheinungsliste aufnehme, liegt daran, dass ich die Graphic Novel sehr wichtig finde. Es geht um Lila, die in einem Mädchenkörper steckt, eigentlich jedoch ein Junge ist. Die Geschichte beschäftigt sich also mit dem Thema Transgender und legt den Fokus besonders darauf, wie Lila auf seinen Körper reagiert, als die Pubertät beginnt und sich körperliche Veränderungen einstellen, die ihm so gar nicht in den Kram passen. Ebenso erlebt man mit, wie die Umgebung auf Lilas Veränderungen reagieren. Wir gehen mit ihm, der sich fortan Nathan nennt, den Weg zur Selbstakzeptanz, der ihn mit der Unterstützung seiner Familie durch zahlreiche Arztbesuche und Testosteronspritzen führt, um zu korrigieren, was die Biologie bei ihm verbockt hat. Die Graphic Novel basiert außerdem auf einer wahren Geschichte. Das Buch ist am 22. Mai im Splitter Verlag erschienen, hat 144 Seiten und kostet 22,00 €.

Queen of Air and Darkness von Cassandra Clare

Queen of Air and Darkness von Cassandra Clare
Queen of Air and Darkness Cover (© Goldmann Verlag)

Cassandra Clare schreibt wie am Fließband in der Welt der Schattenjäger – und mit Queen of Air and Darkness* erscheint mittlerweile der dritte Teil ihrer dritten Reihe der Schattenjäger. Angefangen mit dem beliebten LGBT+-Pärchen Alec und Magnus baute die Autorin die Repräsentation queerer Charkatere stetig aus – in diesem Band gibt es einen demisexuellen Charakter, sowie ein Frauen-Elternpaar und auch Alec und Magnus spielen eine Rolle… Ich bin bisher zwar über die ersten drei Bände der ersten Reihe nicht hinaus, kann es aber kaum erwarten, die Reihe weiterzuverfolgen. Das Buch erscheint am 24. Juni 2019 im Goldmann Verlag, hat 1.024 Seiten und kostet 20,00 €.

Riss in der Zeit von Ahima Beerlage

Riss in der Zeit von Ahima Beerlage
Riss in der Zeit Cover (© Verlag Krug & Schadenberg)

Auch der Verlag Krug & Schadenberg ist ein eher kleiner Verlag, der sich auf (anspruchsvolle) lesbische Literatur fokussiert hat. Riss in der Zeit ist die dritte Veröffentlichung von Ahima Beerlage, deren Biografie Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte ich schon vor einiger Zeit gelesen habe und die mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet hat. In ihrer neuesten Geschichte geht es um die Beziehung zwischen der Restaurateurin Jana und der Grundschullehrerin Frauke, für die Jana oft nur schwer durchschaubar ist. Als Jana durch einen Vorfall plötzlich ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gedrängt wird, müssen sie herausfinden, wie viel Vertrauen und Offenheit sie einander entgegenbringen wollen… Das Buch erscheint voraussichtlich im Juni 2019 im Verlag Krug & Schadenberg, hat 240 Seiten und kostet 16,90 €.

Und mittendrin ich von Ami Polonsky

Und mittendrin ich von Ami Polonsky
Und mittendrin ich Cover (© cbj Verlag)

Bücher mit Transgender-Thematik sind nach wie vor seltener als z.B. Bücher mit lesbischen oder schwulen Protagonisten – deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich euch in diesem Beitrag sogar zwei davon vorstellen kann. Und mittendrin ich* von Ami Polonsky handelt vom 12-jährigen Grayson, der nach und nach begreift, dass in seinem Jungenkörper eigentlich ein Mädchen steckt. Grayson ist sehr zurückhaltend, doch bekommt durch eine neue Freundschaft und das Verständnis eines Lehrers den Mut, zu sich selbst zu stehen. und so schafft Grayson es, ihren eigenen Weg zum Glück zu gehen. Das hört sich für mich zuckersüß und wie ein wahres Mutmachbuch an. Es erscheint am 24. Juni 2019 im cbj Verlag, hat 288 Seiten und kostet 15,00 €.

Gibt es ein Buch, das euch besonders anspricht? Wisst ihr schon, welche ihr davon lesen werdet oder gerne lesen würdet?

Auch über eure Ergänzungen zu LGBT+-Neuerscheinungen freue ich mich immer sehr.

Eure Hannah 🙂

*DIESE LINKS FÜHREN ZU EXTERNEN SEITEN, AUF DENEN IHR MEHR INFORMATIONEN ZUM JEWEILIGEN SCHLAGWORT FINDET. DAS KÖNNEN Z.B. VERLAGSSEITEN SEIN, NACHRICHTENSEITEN ODER HOMEPAGES DER AUTOREN. DIE VERLINKUNGEN ERFOLGEN FREIWILLIG UND WERDEN NICHT VERGÜTET.
Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “[Neuerscheinungen] LGBT-Bücher im Juni 2019

  1. „Und mittendrin ich“ hört sich gut an, das wäre was für mich. Ich mochte schon „Zusammen werden wir leuchten“ von Lisa Williamson sehr, das Buch hat ja eine ganz ähnliche Thematik.

    Gefällt 1 Person

    • Das stimmt, es klingt ganz ähnlich. Ich hatte noch die Assoziation zu „George“ von Alex Gino, das ist auch so eine durchweg positive Mutmach-Geschichte. 🙂

      Liken

  2. Ich interessiere mich am meisten für Und Ich Mittendrin. Das hört sich einfach so wundervoll an. Wenn man nur nicht schon so etlich viele Bücher auf dem SUB (und darüber hinaus!) liegen hat… Oh je

    Gefällt 1 Person

    • Das Problem kenne ich gut! 😀 Das Buch klingt wirklich toll. VIelleicht greifst du ja doch irgendwann danach – für den Fall wünsche ich dr viel Spaß beim Lesen! 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s