Neuerscheinungen Oktober 2019

[Neuerscheinungen] Queere Bücher im Oktober 2019

Wie jeden Monat stelle ich auch für den Oktober in diesem Beitrag diejenigen queeren Print-Neuerscheinungen vor, die ich besonders spannend finde. Was ich befürchtet hatte, ist eingetreten – es konnte ja nicht ewig mit so vielen neuen queeren Titeln pro Monat weitergehen – doch immerhin habe ich noch sechs Bücher zusammengefunden, auf die ich euch gerne aufmerksam machen würde. Mit dabei sind z.B. eine SciFi-Liebesgeschichte mit dem Thema »Transgender«, Elton Johns Autobiografie, alte Bekannte wie Jeanette Winterson oder Karen M. McManus, ein afrikanisches »Game of Thrones« und die Fortsetzung zu meinem All-Time-Favourite Call me by your Name von Andre Aciman. Los geht’s! 🙂

Find me von André Aciman

Find me von André Aciman
Find me Cover (© Macmillan Verlag)

Eigentlich stelle ich nur deutschsprachige Neuerscheinungen vor, doch hier muss ich schon zum zweiten Mal eine Ausnahme machen. Find me* von André Aciman ist die Fortsetzung seines Romans Call me by your Name, den ich einfach großartig fand und der letztes Jahr verfilmt wurde. Durch dessen Erfolg entschloss er sich, über zehn Jahre später eine Fortsetzung dazu zu schreiben. Ich muss sagen, dass ich gemischte Gefühle zu Fortsetzungen auf Basis des Erfolgs habe, weil ich mich immer frage, ob diese Geschichte wirklich hätte weitergehen sollen – doch gespannt darauf bin ich allemal! Das Buch erscheint auf Englisch am 29. Oktober 2019 und hat 272 Seiten.

Frankissstein von Jeanette Winterson

Frankissstein von Jeanette Winterson
Frankissstein Cover (© Kein & Aber Verlag)

Jeanette Winterson kennt man vor allem durch ihren biografischen Roman Orangen sind nicht die einzige Frucht. Nun erscheint mit Frankissstein* ein Liebesroman über den trans Arzt Ry Shelley und Victor Stein, ein Experte für künstliche Intelligenz. 200 Jahre in der Vergangenheit schreibt Mary Shelley gerade an der Geschichte »Frankenstein«. Beide Erzählstränge sind miteinander verbunden und schaffen eine Geschichte über das Menschsein selbst – denn hier geht es um die Aufhebung der Grenzen von Identität, Wirklichkeit und menschlicher und künstlicher Intelligenz. Das klingt für mich nach einem topaktuellen und spannenden Thema, auf dessen Umsetzung ich sehr gespannt bin. Das Buch erscheint am 8. Oktober 2019 im Kein & Aber Verlag, hat 400 Seiten und kostet 24,00 €.

Ich von Elton John

Ich von Elton John
Ich Elton John Cover (© Heyne Verlag)

Elton John, mittlerweile sage und schreibe 72 Jahre alt, ist eine Musik-Legende, die wahrscheinlich jedem ein Begriff ist. In seiner Autobiografie Ich* begleiten wir Elton John von seinen Anfängen über sein Coming Out, seine Drogensucht bis zu seinem heutigen Glück, das er in seinem Mann David Furnish gefunden hat. Für Musikfans dürfte diese Biografie sicherlich interessante Einblicke liefern. Sie erscheint am 15. Oktober 2019 im Heyne Verlag, hat 496 Seiten und kostet 26,00 €.

Schwarzer Leopard, Roter Wolf von Marlon James

Schwarzer Leopard, Roter Wolf von Marlon James
Schwarzer Leopard, Roter Wolf Cover (© Heyne Hardcore)

Schwarzer Leopard, Roter Wolf* von Marlon James ist der Auftakt einer Trilogie, die sich in die Genres Fantasy und Horror einsortieren lässt. Das Buch soll nichts für schwache Nerven sein, denn in Rezensionen sind zahlreiche Trigger-Warnungen zu finden und es wird in Deutschland unter der Flagge Heyne Hardcore veröffentlicht. Der Fantasy-Welt zugrunde liegt die afrikanische Mythologie, was ich persönlich doch reizvoll finde, und ansonsten treffen wir auf die üblichen Verdächtigen wie Gestaltwandler, Hexen und Ausgestoßene. Seine Geschichte ist voller queerer Charaktere, sowohl in ihrer Sexualität als auch in ihrer Identität, und wurde auch als afrikanische Version von »Game of Thrones« bezeichnet. Es geht um Tracker, der einen mysteriösen, vor drei Jahren verschwundenen Jungen aufspüren soll. Indem er sich für diese Suche einer Gruppe sehr unterschiedlicher Charaktere anschließt, bricht er seine goldene Regel, stets allein zu arbeiten – doch vielleicht haben sie nur gemeinsam eine Chance. Das Buch erscheint am 21. Oktober 2019 bei Heyne Hardcore, hat 832 Seiten und kostet 28,00 €.

Trüb von Sarah Schulman

Trüb von Sarah Schulman
Trüb Cover (© Argument Verlag mit Ariadne)

Trüb von Sarah Schulman handelt von der lesbischen Ermittlerin Maggie Terry, ein Szenario, das es in Büchern viel zu selten gibt. Ihre Karriere bei der Polizei in New York ist gescheitert, ihre Exfreundin hat sie samt Tochter verlassen, un nun muss sie in einer Anwaltskanzlei neu beginnen. Direkt an ihrem ersten Tag soll sie den Mord an einer Komparsin aufklären und bekommt dabei von Broadway-Star Lucy Horne einen Verdächtigen auf dem Präsentierteller – doch was ist wirklich geschehen? Und wie schafft es Maggie, ihr eigenes Leben wieder ins Lot zu rücken? Das Buch erscheint am 21. Oktober 2019 im Argument Verlag mit Ariadne, hat 288 Seiten und kostet 20,00 €.

Two can keep a secret von Karen M. McManus

Two can keep a secret von Karen M. McManus
Two can keep a secret Cover (© cbj Verlag)

Two can keep a secret* ist ein weiteres Buch aus der Feder von Karen M. McManus, die auch One of us is lying* geschrieben hat und in ihre Geschichten gerne queere Charaktere einbaut. Ihre Jugendthriller werden oft mit »Pretty little liars« verglichen, es kommt also mysteriöse Spannung auf. In ihrem neuen Buch geht es um Ellery, die mit ihrem (übrigens homosexuellen) Zwillingsbruder in die sagenumwobene Kleinstadt Echo Ridge zieht, in der einst ihre Tante spurlos verschwand und die Homecoming-Queen ermordet wurde. Just in diesem Jahr kursieren Morddrohungen gegen die zukünftige Homecoming-Queen, denen Ellery nun selbst auf die Schliche kommen will. Dabei trifft sie auf einen Jungen und irgendwann wirkt jeder verdächtig. Das Buch erscheint am 14. Oktober 2019 im cbj Verlag, hat 416 Seiten und kostet 18,00 €.

Gibt es ein Buch, das euch besonders anspricht? Wisst ihr schon, welche ihr davon lesen werdet oder gerne lesen würdet?

Auch über eure Ergänzungen zu LGBT+-Neuerscheinungen freue ich mich immer sehr.

Eure Hannah 🙂

*DIESE LINKS FÜHREN ZU EXTERNEN SEITEN, AUF DENEN IHR MEHR INFORMATIONEN ZUM JEWEILIGEN SCHLAGWORT FINDET. DAS KÖNNEN Z.B. VERLAGSSEITEN SEIN, NACHRICHTENSEITEN ODER HOMEPAGES DER AUTOREN. DIE VERLINKUNGEN ERFOLGEN FREIWILLIG UND WERDEN NICHT VERGÜTET.

5 Gedanken zu “[Neuerscheinungen] Queere Bücher im Oktober 2019

  1. Hey Hannah,
    vielen lieben Dank für die tolle Liste!
    Auf Two can Keep a Secret bin ich schon sehr gespannt, One of us is lying fand ich damals okay, aber da geht bestimmt noch mehr, deswegen freue ich mich auf das Buch, weil ich die Story eben auch interessant finde.
    Trüb kannte ich vorher noch gar nicht, aber das klingt ja mega toll! Eine lesbische Polizistin, das habe ich echt noch nie gelesen, was ziemlich traurig ist, aber ich mag den Klappentext sehr. Das werde ich mir auf alle Fälle merken 🙂
    Liebe Grüße
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Yvonne,
      das dachte ich mir auch, als ich den Klappentext von „Trüb“ gelesen habe: Eigentlich schon heftig, dass man sich so darüber freuen muss, dass es eine lesbische Ermittlerin gibt! Aber besser so, als gar nicht. 🙂 Bei Two can keep a Secret wünsche ich dir auf jeden Fall viel Lesespaß!

      Liebe Grüße, Hannah

      Gefällt 1 Person

  2. Tatsächlich habe ich so viele tolle queere (und andere) Bücher noch auf meiner Liste, dass ich von diesen sechs wohl keins aufnehmen werde. Ich bin einfach nicht so überzeugt von der Auswahl für den nächsten Monat. Ist aber auch gar nicht schlimm, denn wie gesagt gibt es eh noch genügend Bücher auf der Wunschliste 😉

    Welche von den sechs möchtest du denn lesen?

    Gefällt 1 Person

    • Das kenn ich gut! Die Liste ist sowieso schon so lang, da möchte man sie wirklich nur mit den Büchern aufstocken, die man ganz unbedingt lesen möchte. Hmm, ich bin am Überlegen, ob ich es mit Schwarzer Leopard, Roter Wolf versuchen soll, weil es irgendwie so abgefahren klingt. Und ich mag es, was Neues zu lesen. Bin mir aber noch nicht ganz sicher, weil ich auch noch viele ungelesene Bücher zuhause habe… 😀

      Liken

Schreibe eine Antwort zu queerbuch Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s