Space Opera Cover (© Fischer TOR Verlag)

[Rezension] Space Opera von Catherynne M. Valente

Schon als ich von der Erscheinung der Originalversion von Space Opera* von Catherynne M. Valente erfuhr, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen muss. Ein völlig abgedrehtes Weltraum-Szenario, in dem verschiedenste Spezies in einem metagalaktischen Gran-Prix um das Überleben ihres Planeten singen – dazu noch mit einem Cast, der kaum queerer sein könnte – das klang für mich nach einem Riesenspaß. Um ehrlich zu sein griff ich nicht danach, weil ich ein großer Fan des Eurovision Song Contests bin, denn das nimmt in dieser Geschichte eine größere Rolle ein als erwartet; aber immer der Reihe nach. Weiterlesen »

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten Cover (© Fischer Tor Verlag)

[Rezension] Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten (Wayfarers #1) von Becky Chambers

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten* – was für ein Titel, der da aus Becky Chambers‘ Feder geflossen und wörtlich aus dem Englischen übersetzt worden ist. Wir haben es hier mit waschechter LGBT+-Science-Fiction zu tun, die kaum diverser sein könnte. Beim Recherchieren für neue Bücher bin ich irgendwie auf den zweiten Teil des Wayfarer-Universums gestoßen, der im Januar dieses Jahres erschienen ist: Zwischen zwei Sternen*. Doch wie das eben so ist, fange ich nie mit dem zweiten Teil einer Reihe an, sondern beginne mit dem Ursprung, weshalb ich schnurstracks in meine Buchhandlung marschierte und mir dieses wunderbare Buch zu Eigen machte, das seinen Weg im Oktober 2016 nach Deutschland gefunden hat. Weiterlesen »