Neuerscheinungen Juli 2019

[Neuerscheinungen] LGBT-Bücher im Juli 2019

Wie jeden Monat stelle ich auch für den Juli in diesem Beitrag diejenigen queeren Print-Neuerscheinungen vor, die ich besonders spannend finde. Diesen Monat erscheinen wieder so viele LGBT+ Bücher, dass ich mich kaum entscheiden konnte, welche ich euch vorstelle – und trotzdem sind es ganze 10 Titel geworden, die ich am liebsten alle sofort verschlingen würde. 😀 Mit dabei ist z.B. »der genialste Dialog seit Gut gegen Nordwind«, ein Drama über einen vietnamesischen Jungen, die drohende Trennung einer Liebe durch die Berliner Mauer, endlich wieder ein Jugendthriller oder ein deutschsprachiger Own-Voices-Tiel aus einem großen Verlagshaus. Los geht’s! 🙂

Weiterlesen »

Niemand wird sie finden Cover (© cbj Verlag)

[Rezension] Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig

Achtung – ich komme mal eben mit einem Jugendthriller um die Ecke: Niemand wird sie finden* von Caleb Roehrig. Der Name sagt euch nichts? Macht nichts, ist ja auch sein erster Roman. 😉 Auch auf diese Geschichte bin ich nur zufällig in meiner Buchhandlung aufmerksam geworden. Explizit ist im Klappentext von irgendwas LGBT+-Mäßigem nicht die Rede. Ich muss aber sagen, dass ich das gar nicht so schlecht finde. Jemand, der nach so etwas sucht, wird den Wink mit dem Zaunpfahl verstehen, und jemand, der nicht danach sucht, beschäftigt sich vielleicht beim Lesen mit einem Thema, das er sich nicht bewusst ausgesucht hätte und erweitert so seinen Horizont. 😀Weiterlesen »