Tal der Toten Cover (© Carlsen Impress)

[Rezension] Tal der Toten von Ria Winter

Was ich grundsätzlich toll finde: Gute, deutschsprachige Literatur. Queere Literatur. Own Voices Titel. Wenn diese Kombination einen Schreibwettbewerb gewinnt, in einem großen Verlag erscheint und sich das eBook so gut verkauft, dass es zusätzlich als Taschenbuch herausgegeben wird, ist das für mich ein Grund zum Feiern! Weiterlesen »

Werbung
We could be heroes Cover (© Carlsen Impress)

[Rezension] We could be heroes von Laura Kuhn

Mit We could be heroes* gewann die junge Autorin Laura Kuhn, Jahrgang 1996, den Schreibwettbewerb von tolino media und Carlsen Impress, woraufhin ihre Geschichte im März 2017 im Carlsen Impress Verlag als Taschenbuch veröffentlicht wurde. Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch zum einen durch das wunderschöne Cover und zum anderen durch die Tatsache, dass eine Liebesgeschichte um zwei Mädchen es tatsächlich geschafft hat, Gewinner eines Schreibwettbewerbs zu werden. Das demonstriert nämlich langsam aber sicher, dass LGBT+-Themen von der Gesellschaft nach und nach als normal empfunden werden. Dass die Autorin bereits in den letzten Zügen ihres neuen Romans steckt, freut mich auch sehr… 🙂Weiterlesen »