Fünf Lieben lang Cover (© dtv Verlag)

[Rezension] Fünf Lieben lang von André Aciman

Von André Aciman haben wir in Deutschland vor der Verfilmung zu »Call me by your Name« vergangenes Jahr mit Thimothée Chalamet und Armie Hammer eine ganze Weile nichts gehört – nun ist sein neuer Roman Fünf Lieben lang* bei dtv erschienen. Wer meinen Blog schon eine Weile kennt, dem dürfte wahrscheinlich nicht entgangen sein, dass ich von seinem Roman Call me by your Name (Ruf mich bei deinem Namen) restlos begeistert war, weil er mir mit seiner wortgewaltigen Sprache und Intensität den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Wie hätte ich da nicht zu seinem neuen Roman greifen können? 😀 Der Autor kommt übrigens im September nach Deutschland auf Lesetour – die Termine findet ihr auf der dtv-Website*, wenn ihr nach unten zu den Veranstaltungen scrollt.

Weiterlesen »

Neuerscheinungen August 2019

[Neuerscheinungen] LGBT-Bücher im August 2019

Wie jeden Monat stelle ich auch für den August in diesem Beitrag diejenigen queeren Print-Neuerscheinungen vor, die ich besonders spannend finde. Diesen Monat habe ich 8 Titel ausgesucht, die ich euch gerne vorstellen möchte. Es scheint, als reißen die queeren Neuerscheinungen nicht ab – ich freue mich, dass jeden Monat so viele neue dazukommen! 😀 Mit dabei ist z.B. endlich wieder etwas von Nina LaCour, eine neue Graphic Novel von Tillie Walden, die noch nicht mal im Original erschienen ist und einige Geschichten über intensive Liebe, die wir so schnell nicht vergessen werden (inkl. neuem Lesefutter von André Aciman! Yay!). Los geht’s! 🙂Weiterlesen »