We could be heroes Cover (© Carlsen Impress)

[Rezension] We could be heroes von Laura Kuhn

Mit We could be heroes* gewann die junge Autorin Laura Kuhn, Jahrgang 1996, den Schreibwettbewerb von tolino media und Carlsen Impress, woraufhin ihre Geschichte im März 2017 im Carlsen Impress Verlag als Taschenbuch veröffentlicht wurde. Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch zum einen durch das wunderschöne Cover und zum anderen durch die Tatsache, dass eine Liebesgeschichte um zwei Mädchen es tatsächlich geschafft hat, Gewinner eines Schreibwettbewerbs zu werden. Das demonstriert nämlich langsam aber sicher, dass LGBT+-Themen von der Gesellschaft nach und nach als normal empfunden werden. Dass die Autorin bereits in den letzten Zügen ihres neuen Romans steckt, freut mich auch sehr… 🙂Weiterlesen »

Call Me by Your Name Cover (© dtv Verlagsgesellschaft)

[Rezension] Call Me by Your Name (Ruf mich bei deinem Namen) von André Aciman

Call Me by Your Name* oder auch Ruf mich bei deinem Namen von André Aciman hatte ich mir als Urlaubslektüre zugelegt und an den wunderbaren Stränden von Sardinien verschlungen. Ich hätte mir kein passenderes Buch dafür aussuchen können, denn die Haupthandlung der Geschichte findet im Sommer irgendwo in Italien mitunter an Stränden statt; nicht zu vergessen die unerträgliche Anziehung zwischen beiden Protagonisten, die sich immer weiterspinnt… Im März ist die Verfilmung dazu in den deutschen Kinos angelaufen (den Trailer könnt ihr euch unten am Ende des Beitrags anschauen), die ich leider noch nicht gesehen habe. Was ich bisher dazu gehört habe, klingt allerdings wahnsinnig mitreißend und das gleiche Gefühl löst auch der Trailer in mir aus… Habt ihr den Film schon gesehen, wie hat er euch gefallen? Weiterlesen »

Mein Sommer auf dem Mond Cover (© cbt Verlag)

[Rezension] Mein Sommer auf dem Mond von Adriana Popescu

Mein Sommer auf dem Mond* ist doch tatsächlich mein erster Popescu! Shame on me, auch wenn man bedenkt, dass ich aus Stuttgart komme. Aber was soll’s, irgendwann muss man ja anfangen! 🙂 Manchmal gibt es für mich vor Erscheinen eines Buchs keinen Anhaltspunkt um anzunehmen, dass es thematisch in meinen kleinen Blog passt, und finde es erst heraus, wenn ich die ersten Stimmen dazu lese. So auch hier. Alina von alinas_book_corner stellt gerade auf Instagram nach und nach all ihre LGBT+-Bücher vor, so bin ich erst darauf gekommen… An dieser Stelle herzlichen Dank! 🙂 Weiterlesen »