Marilu von Tania Witte

[Rezension] Marilu von Tania Witte

Marilu* kam in einer eher schweren Zeit zu mir, auf dem Schirm hatte ich das Buch davor nicht so sehr. Manchmal finden uns Bücher im genau richtigen Moment und ziehen uns in sich hinein, umschließen uns wie eine tröstende Umarmung. Marilu* ist das neue Jugendbuch der Autorin Tania Witte, die in all ihren Geschichten Wert auf Vielseitigkeit jeglicher Art legt. Vor einigen Jahren schrieb sie eine Trilogie über eine Gruppe queerer Menschen in Berlin* und könnte euch auch als ein Teil des Autorinnenduos Ella Blix ein Begriff sein, worunter sie gemeinsam mit Antje Wagner ebenfalls Jugendbücher schreibt. Das Buch ist im März 2021 im Arena Verlag erschienen, hat 288 Seiten und kostet 15,00 €. Triggerwarnung (im Buch benannt): Selbstverletzung, Suizid.

Weiterlesen »
Der Schein Cover (© Arena Verlag)

[Rezension] Der Schein von Ella Blix

Der Schein* von Ella Blix. Da klingelt was? Das Jugendbuch hatte ich euch schon in den Neuerscheinungen für den Januar vorgestellt, und jetzt hatte ich doch tatsächlich das Glück, ein Exemplar davon bei der Lovelybooks-Leserunde zu gewinnen! Falls ihr das Buch gerade lest oder es schon gelesen habt (und natürlich interessiert seid), lohnt sich ein Blick in die Beiträge aus meiner Sicht sehr. Zusätzlich zu den zehn Lesern waren auch die beiden Autorinnen (dazu später mehr) mit dabei und haben sich reichlich an der Diskussion beteiligt. So gewinnt man einen tieferen Einblick in die Arbeitsweise und Gedankenwelten des Autorinnen-Duos, was ich ziemlich spannend fand! Es handelt sich hierbei um kein klassisches LGBT-Buch, aber auf die LGBT-Komponente komme ich später nochmal ausführlich zu sprechen. Vertreten ist sie hier jedenfalls auf ganz besondere Weise. Weiterlesen »

Neuerscheinungen im Januar

[Neuerscheinungen] LGBT-Bücher im Januar 2018

Ihr Lieben, ich wünsche euch nachträglich noch wundervolle Weihnachten und ich hoffe, ihr hattet eine schöne Zeit mit euren Herzensmenschen! Nun habe ich für euch wieder Neuerscheinungen gesichtet, die im Januar veröffentlicht werden. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich für den Dezember keinen Beitrag über Neuerscheinungen geschrieben habe. Der Dezember war schlicht und einfach mau. Ich hatte fast schon das Gefühl, die LGBT+-Romane gehen zurück, aber vielleicht ist der Dezember auch einfach kein typischer Monat, um Bücher zu veröffentlichen? Ich weis es nicht. Dafür darf ich euch dieses Mal gleich vier (oder sogar fünf) Neuerscheinungen vorzustellen, die mich ziemlich neugierig gemacht haben.Weiterlesen »