Neuerscheinungen April 2020

[Neuerscheinungen] Queere Bücher im April 2020

Wir können die Situation, die wir gerade durch Corona erleben, auf ganz unterschiedliche Weise betrachten. Trotz allem Negativen auch die positiven Seiten zu sehen, ist für mich dabei sehr wichtig. Zum Beispiel ist es eine große Chance für den lokalen Buchhandel, solange dort noch ausgeliefert werden darf, denn wer sein Buch möglichst schnell haben will, ist dort aktuell an der besten Adresse – ganz oft erhaltet ihr die Bestellung noch am selben Tag durch Auslieferung mit dem Fahrrad. So hoffe ich, euch mit diesem Beitrag die zusätzliche Zeit, die viele von euch jetzt zuhause verbringen, zu versüßen und euch auf die queeren Print-Neuerscheinungen im nächsten Monat aufmerksam zu machen, die ich besonders spannend finde. Mit dabei im April sind z.B. weiblich-queere Slavic-Fantasy, queerfeministische Body-Positivity, eine skurrile Heldin eines Planeten mit Totenkult, eine feinfühlige Graphic Novel zum Thema Transgender, die Entstehung einer Biografie, heiß erwartete queere Royals, ein Boys-Love-Manga und der Folgeband eines Rachethrillers mit asexueller Repräsentation. Los geht’s! 🙂

Der Feuervogel von Istradar von Ria Winter

Der Feuervogel von Istradar von Ria Winter
Der Feuervogel von Istradar Cover (© Ria Winter)

Der Feuervogel von Istradar* ist schon die zweite Veröffentlichung der Autorin Ria Winter, die 2019 mit ihrem Debüt Tal der Toten* den dritten Platz des Tolino Schreibwettbewerbs belegte. Ihr neues Buch erscheint im Selbstverlag, orientiert sich an der russischen Mythologie und fällt dadurch in das beliebte Genre Slavic-Fantasy, in dem sich auch Leigh Bardugos Welt der Grisha wiederfindet. In dieser Geschichte geht es um die Gardistin Alina, die gemeinsam mit der Einbrecherin Firaya den gestohlenen, magischen Feuervogel finden will. Durch den Diebstahl des Feuervogels droht ein Krieg zwischen Istradar und dem Zaren auszubrechen, den Alina unbedingt zu verhindern versucht. Auf der Suche in der Unterwelt der Stadt kommen sich die beiden Frauen näher, auch wenn Firaya ein großes Geheimnis zu umgeben scheint. Queere Frauenpower im Fantasy-Bereich gibt es noch viel zu wenig, deshalb freue ich mich sehr über diese Veröffentlichung! Das Buch erscheint voraussichtlich am 26. April (übrigens passenderweise der Tag der lesbischen Sichtbarkeit) bei Books on Demand, hat 300 Seiten und kostet 12,99 €.

Feministinnen haben den besseren Sex von Flo Perry

Feministinnen haben den besseren Sex von Flo Perry
Feministinnen haben den besseren Sex Cover (© Droemer Knaur)

Feministinnen haben den besseren Sex* von Flo Perry ist vielleicht nicht schwerpunktmäßig queer, allerdings sind Feminismus und weibliche Queerness für mich häufig sehr eng miteinander verbunden. So auch geht es in diesem Buch um eine positive Einstellung zum eigenen weiblichen Körper, auch wenn dieser nicht den Idealen entspricht, die die perfekte Instagram-Welt uns auferlegt. Um eine positive Einstellung zur eigenen Sexualität, die Orientierug sowohl zu Männern als auch zu Frauen. Dargestellt in Bildern und offenem, humorvollen Text. Das Buch erscheint am 1. April bei Droemer Knaur, hat 144 Seiten und kostet 12,99 €.

Ich bin Gideon von Tamsyn Muir

Ich bin Gideon von Tamsyn Muir
Ich bin Gideon Cover (© Heyne Verlag)

Ich bin Gideon* von Tamsyn Muir fällt für mich mal wieder in die Kategorie abschreckendes Cover, großartiger Inhalt. Hoffe ich zumindest! Im englischsprachigen Raum konnte man sich vor Input zu diesem Buch kaum retten, denn die Geschichte, die gleichzeitig der Auftakt einer Reihe ist, soll absolut genial sein. Sie spielt auf einem Planeten, der von Totenkult beherrscht wird und handelt von einer provokanten Heldin, die man einfach feiern muss. Gideon ist Dienerin des Neunten Hauses und hat genug von ihrem tristen Dasein, sodass sie von ihren Planeten fliehen will – wird allerdings erwischt und soll von nun an Harrowhark, der Erbin des Hauses, als Schwertmeisterin im Kampf auf Leben und Tod der royalen Häuser dienen. Um den Untergang ihres Planeten zu verhindern, müssen die zwei Frauen, die sich nicht weniger leiden könnten, irgendwie zusammenarbeiten. Auf die Umsetzung bin ich sehr gespannt! Das Buch erscheint am 13. April im Heyne Verlag, hat 608 Seiten und kostet 14,99 €.

Küsse für Jet von Joris Bas Backer

Küsse für Jet von Joris Bas Backer
Küsse für Jet Cover (© Jaja Verlag)

Küsse für Jet* von Joris Bas Backer ist eine Graphic Novel mit dem Thema Transgender Ende der 90er Jahre. Jet ist 14 Jahre alt und muss auf’s Internat in einem langweiligen Vorot in den Niederlanden. Jet und die beste Freundin Sasha fangen an, Jungs zu beobachten, ihnen auf Partys näher zu kommen und sich mit komischen Gefühlen herumzuschlagen. Denn Jet ist als Mädchen aufgewachsen und stellt nun nach und nach fest, dass in seinem Körper wohl eigentlich ein Junge steckt… Die Graphic Novel erscheint am 15. April im Jaja Verlag, hat 180 Seiten und kostet 20,00 €.

Ravelstein von Saul Bellow

Ravelstein von Saul Bellow
Ravelstein Cover (© KiWi Verlag)

Ravelstein* von Saul Bellow ist schon vor 20 Jahren als gebundene Ausgabe veröffentlicht worden und erscheint nun im Taschenbuchformat. Es geht um Ravelstein, ein berühmter Philosphieprofessor mit Freunden auf der ganzen Welt, dessen Tod kurz bevorsteht. Die Geschichte lesen wir aus der Perspektive seines alten Freunds Chick, ein amerikanischer Schriftsteller, der Ravelsteins Biografie schreiben soll. Dazu verbringen sie noch einige Zeit zusammen in Paris, inklusive Ravelsteins Liebhaber und Chicks Frau, die gemeinsam Erlebnisse teilen und zurückblicken auf Ravelsteins Leben. Klug und amüsant soll der Roman sein. Das Buch erscheint am 8. April im KiWi Verlag, hat 272 Seiten und kostet 16,00 €.

Royal Blue von Casey McQuiston

Royal Blue von Casey McQuiston
Royal Blue Cover (© Knaur Verlag)

Die Erscheinung von Royal Blue* der Autorin Casey McQuiston wird sehnlichst erwartet – denn die Originalausgabe machte schon bei unzähligen deutschsprachigen Lesenden die Runde. Royale Geschichten scheinen die Menschen zu begeistern, und wenn sie dann auch noch queer sind, scheint das den Vogel abzuschießen. In diesem Fall spielt sie in einer Welt, die viele sich nur so wünschen könnten: In den USA wurde die erste Präsidentin gewählt, dessen charismatischer Sohn Alex schlagartig zum Liebling der Gesellschaft wird. Als dieser jedoch in einen Streit mit dem britischen Thronfolger Prinz Henry gerät, entwickelt sich die diplomatische Beziehung zwischen den USA und England katastrophal ins Negative – etwas, das nur durch die vorgespielte Versöhnung der beiden jungen Männer in den Medien gerettet werden kann. Und plötzlich stellen sie fest, dass sie vielleicht doch sehr viel mehr miteinander anfangen können, als anfangs gedacht… Tja, und ich? Auch ich muss dem Hype irgendwann aufspringen und mir mein eigenes Bild über diese Geschichte machen. Ich bin gespannt. Das Buch erscheint am 1. April bei Knaur, hat 464 Seiten und kostet 12,99 €. Inzwischen gelesen und rezensiert!

Uns trennen Welten von Miso Umeda

Uns trennen Welten von Miso Umeda
Uns trennen Welten Cover (© Egmont Manga Verlag)

Uns trennen Welten* von Miso Umeda ist ein sogenannter Boys-Love-Manga, in dem der unscheinbare Owada unerwarteterweise mit dem beliebten Kato ins Gespräch kommt, der Schulprinz, der doch nicht mal Owadas Namen kennt… oder doch? In Kato entdeckt Owada nun eine ganz neue, faszinierende Seite. Der Manga erscheint am 2. April bei Egmont Manga, hat 226 Seiten und kostet 8,50 €.

Vengeful von V. E. Schwab

Vengeful von V. E. Schwab
Vengeful Cover (© Fischer TOR Verlag)

Vengeful* ist der zweite Teil und Nachfolgeband zu Vicious* von V. E. Schwab, welcher sich nunmehr um den asexuellen Victor Vale dreht, der durch ein Experiment übernatürliche Fähigkeiten erhalten hat. Im zweiten Teil steht Marcella im Mittelpunkt, die von ihrem eigenen Ehemann zur Strecke gebracht wurde – nun wurde sie mit einer zerstörersichen Superkraft wiedererweckt und schwört Rache. Als sie allerdings Victor Vale und Eli Ever gegeneinander ausspielt, scheint sie damit ganz andere Dämonen zu entfesseln. Wo Victors Asexualität im ersten Teil noch nicht ganz durchkam, wird sie im zweiten Teil laut der Autorin stärker hervorgehoben. Das Buch erscheint am 29. April im Fischer TOR Verlag, hat 528 Seiten und kostet 16,99 €.

Gibt es ein Buch, das euch besonders anspricht? Wisst ihr schon, welche ihr davon lesen werdet oder gerne lesen würdet?

Auch über eure Ergänzungen zu LGBT+-Neuerscheinungen freue ich mich immer sehr.

Eure Hannah 🙂

*DIESE LINKS FÜHREN ZU EXTERNEN SEITEN, AUF DENEN IHR MEHR INFORMATIONEN ZUM JEWEILIGEN SCHLAGWORT FINDET. DAS KÖNNEN Z.B. VERLAGSSEITEN SEIN, NACHRICHTENSEITEN ODER HOMEPAGES DER AUTOREN. DIE VERLINKUNGEN ERFOLGEN FREIWILLIG UND WERDEN NICHT VERGÜTET.

7 Gedanken zu “[Neuerscheinungen] Queere Bücher im April 2020

  1. Irgendwie enttäuscht mich der Buchmarkt diesen Monat. Royal Blue habe ich im Original gelesen und es ist ziemlicher Gay-Romance-Trash, vielleicht kann die Übersetzung das sprachliche Niveau retten, aber ich habe meine Zweifel. Der Hype um dieses Buch ist jedoch ungerechtfertigt.

    Gefällt 1 Person

    • Danke für deinen Kommentar! Aus deiner Sicht kann ich die Enttäuschung verstehen, da sich die Neuerscheinungen mit männlichen Protagonisten diesen Monat sehr zurückhalten und, wenn man für Gay Romance nicht viel übrig hat, enttäuschend wirken können. Ich persönlich freue mich sehr darüber, dass so viele weiblich-queere Bücher erscheinen, weil das oft sehr kurz kommt. 😊 Auf Royal Blue bin ich sehr gespannt, da für mich der ganze Hype um Königshäuser schon ein Mysterium ist – da will ich mir meine Meinung jetzt selbst bilden. 😀

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe noch ein Buch gefunden, dass du vielleicht noch nicht erwähntest: „Johnny Appleseed“ von Joshua Whitehead, in dem es um eine queere, Two-Spirit Person geht, die zum Volk der Oji-Cree in Kanada gehört. Sehr empfehlenswert.

        Liken

  2. Mir hat Royal Blue sehr gut gefallen. Eine schöne Liebesgeschichte für zwischen durch – und dazu noch die erste weibliche Präsidentin der USA 😉 Sicher nicht hochanspruchsvoll, aber eine wunderbare Romanze mit Wohlfühlgarantie 😍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s